Zutaten:     1 großer Kopf Weißkohl oder Chinakohl     1-2 Stangen Sellerie     4-6 mittelgroße Zwiebeln     1 kg Karotten     2 grüne Paprika     6-8 Tomaten (alternativ geschälte Dosentomaten)     4-5 l Gemüsebrühe     2-3 EL Sonnenblumenöl     Salz     Pfeffer     Paprikapulver     Frische Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch oder andere (nach Belieben) Zubereitung:...

[ Beitrag anzeigen ]

Ein richtiges Sonntagsessen wird aus der magischen Kohlsuppe, wenn man sie mit Waldpilzen zubereitet. Dazu muss man heutzutage zum Glück nicht mehr selbst durch den Wald stapfen, denn es gibt inzwischen hervorragende Pilzmischungen in den Tiefkühltheken. Bei der Zubereitung mit Pilzen sollte man auf Paprika und Tomaten verzichten, da diese geschmacklich nicht harmonieren. Dazu schmecken...

[ Beitrag anzeigen ]

Eine relativ simple Art, aus dem Grundrezept für die magische Kohlsuppe etwas ganz Besonderes zu machen, ist sie mit Hilfe des Pürierstabs in eine Creme-Suppe zu verwandeln. Diese kann man dann vor dem Servieren nach Lust und Laune mit den unterschiedlichsten Beigaben anrichten. Besonders schmackhaft und gleichzeitig dekorativ sind beispielsweise dünne, mit wenig Fett gebratenen...

[ Beitrag anzeigen ]

Freunde der mediterranen Küche können die Kohlsuppe ebenfalls leicht ihrem Geschmack anpassen. Zunächst wird zusammen mit den Zwiebeln eine klein gehackte Knoblauchzehe angebraten. Das gibt der Kohlsuppe eine typisch südländische Grundlage. Zusätzlich zu den Paprikastreifen werden in dünne Scheiben geschnittene Zucchini und Auberginen-Würfel zur Suppe gegeben. Natürlich dürfen auch die klassischen Mittelmeer-Kräuter nicht fehlen: Mit...

[ Beitrag anzeigen ]

Wer gerne deftige Eintöpfe mag, liegt mit der Kohlsuppendiät genau richtig. Eine besonders herzhafte Mahlzeit wird die magische Kohlsuppe, wenn man bei der Zubereitung die Paprika durch in Würfel geschnittene Rüben oder Kürbis ersetzt. Sehr schmackhaft und außerdem optisch ansprechend wird die Suppe auch mit Brokkoli- und Blumenkohlröschen oder mit Rosenkohl. An Tagen, an denen...

[ Beitrag anzeigen ]

Wer es etwas einfach, aber edel mag, bereitet zunächst das Grundrezept und würzt es nur sanft mit Salz, Pfeffer und einem Hauch Paprika. Dann wird die Suppe mit dem Pürierstab zu einer einheitlich sämigen Creme verarbeitet. Zum Schluss wird frisch gehacktes Basilikum untergerührt. Vor dem Servieren wird der Teller noch mit ganzen Basilikum-Blättern und ein...

[ Beitrag anzeigen ]

Feurig-scharf wird die magische Kohlsuppe, wenn man sie mit Peperoni oder Chili-Schoten zubereitet. Die Karotten werden durch zusätzliche Paprika ersetzt – gerne auch in unterschiedlichen Farben, denn das Auge isst schließlich mit. Dazu eine Dose Kidney-Bohnen und eventuell eine in Würfel geschnittene Kartoffel und schon ist ein Chili fertig, das auch ganz ohne “Carne” mundet....

[ Beitrag anzeigen ]

In der fernöstlichen Küche haben Suppen eine lange Tradition. Deshalb ist es auch gar nicht schwierig, die magische Kohlsuppe in eine chinesische Köstlichkeit zu verwandeln. Dazu verzichtet man bei der Zubereitung auf die Paprika und die Tomaten. Stattdessen fügt man Bambus- und Bohnensprossen sowie getrocknete Mu-Err-Pilze hinzu. Auch frische Keimlinge eignen sich hervorragend und liefern...

[ Beitrag anzeigen ]

Richtig exotisch wird die magische Kohlsuppe, wenn man das Grundrezept mit dem Mixstab püriert, Ananas in kleinen Stückchen hinzugibt und mit Curry, Kardamom und gemahlenem Kreuzkümmel abschmeckt. Sehr gut schmecken dazu auch gebratene Putenstreifen. Garniert wird die Suppe mit einigen gerösteten Mandelstiften. Eine perfekte Ergänzung dazu ist ein Klecks Naturjoghurt, wie es auch in Indien...

[ Beitrag anzeigen ]

Wer zum ersten Mal von der Kohlsuppendiät hört, ist meist etwas irritiert. Jeden Tag nur Kohlsuppe, nichts als Kohlsuppe klingt nach einer Diät, die wegen ihrer Eintönigkeit von vorneherein zum Scheitern verurteilt ist. Jeder, der schon versucht hat, mit Hilfe von Diäten abzunehmen, weiß, dass einer der Hauptgründe für deren Scheitern neben dem mangelnden Sättigungsgefühl...

[ Beitrag anzeigen ]

Einfach genial